Seminare

Tagungen, Workshops, Trainings des BIV

21.06.2022 Online-Seminar

Seminar: Horizontal- und Überkopfverglasungen

Horizontalverglasungen findet man an Wintergärten, Vordächern, Shedhallen, Dachfenstern oder Gewächshäuser. In diesem Seminar werden Verglasungen thematisiert, die besondere Anforderungen an die Resttragfähigkeit besitzen müssen, um insbesondere Klimalasten und aus Wind, Niederschlag Schnee und Temperatur aufnehmen und die Verkehrssicherheit gewährleisten zu können. Themen in dem Seminar sind auch der Bestandschutz, die Befestigung und Lagerung, sowie Normen und Gesetze.

28.06.2022 Online-Seminar

Seminar: Folien und Verglasungen

Das nachträgliche Aufbringen von Folien auf Glasflächen erfolgt, um Eigenschaften der Verglasungen zu korrigieren oder zu verbessern. Das betrifft zum Beispiel die Anforderungen an das Bruchverhalten oder an die Resttragfähigkeit von Glasflächen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. Möglich ist auch Einfluss auf die Absorption, Transmission oder Reflexion zu nehmen, um den Wärmeeintrag oder Lichteintrag zu beeinflussen. Neu entwickelte Folien können von opak auf transparent geschaltet werden und neue Designs können nachweislich den Vogelschlag reduzieren. In dem Seminar erhalten Sie anschauliche Informationen zur Produktpalette, zu den Eigenschaften der Folien und Tipps zur Anwendung.

07.07.2022 - online

Seminar: Die aktuelle Krise – Empfehlungen bei Problemen in den Geschäftsbeziehungen

Haben Sie sich richtig gegenüber Ihren Lieferanten und Ihren Kunden abgesichert? Die aktuellen Krisen wirken sich immer stärker auf unser Geschäftsleben aus. Hinzu kommen die steigenden Kosten und Lieferengpässe. Jetzt zählt es mehr denn je, die Angebote der Lieferanten zu prüfen und die Angebote für die Kunden richtig zu formulieren.
Unser Rechtsexperte Rechtsanwalt Markus Bruns wird Ihnen helfen einen Überblick über die aktuelle rechtliche Situation zu erlangen und Empfehlungen für die Umsetzung zu geben.
Am Ende des Seminares bietet Herr Bruns Ihnen die Möglichkeit, Fragen und Lösungen zu besprechen. Sollten Sie bereits jetzt Fragen haben, senden Sie uns diese im Vorfeld zu, um diese im Seminar thematisieren zu können.

06.+07.09.2022 in Hadamar

Seminar: Asbestsachkunde

Asbest wurde bis zum Verbot 1993 in Deutschland in vielen Bauprodukten verwendet, die sich noch heute in den Bauwerken befinden. Auch im Fensterkitt wurde Asbest beigemischt, was diesen Kitt auch zum Gefahrstoff macht. Da äußerlich die Kontamination mit Asbest nicht erkennbar ist, muss generell von asbesthaltigem Kitt ausgegangen werden. Die Asbestfreiheit kann nur über eine Beprobung bestätigt werden. Für den Umgang von asbestbehafteten Materialien gibt es strenge Vorschriften in der TRGS 519. Unter anderem wird gefordert, dass ein Verantwortlicher einen Sachkundenachweis für die ASI-Arbeiten (Abbruch-, Sanierungs-, und Instandsetzungsarbeiten) mit Asbest benötigt.
Für das Glashandwerk ist ein vereinfachtes Arbeitsverfahren beantragt worden, jedoch wird der Sachkundenachweis nach TRGS 519 ebenfalls gefordert.
Mit der Teilnahme an dieser zweitägigen Schulung, die mit einer Prüfung und der Zertifizierung zum anerkannten „kleinen Asbestschein“ endet, dürfen Sie auch asbesthaltige Kittfenster reparieren, sanieren und entsprechende Kittproben entnehmen.

04. - 06.11.2022 in Kloster Seeon

2. Sachverständigen-Klausurtagung

22.11.2022 in Hadamar

Seminar: Erfolgreiches Verkaufen und Kalkulieren im Handwerk - wie setze ich meine Preise durch...

Der betriebliche Alltag besteht im Handwerk nicht nur aus der Planung und Umsetzung der Handwerklichen Leistung, es gehört auch die Kalkulation von Aufträgen und das Verkaufen der Produkte und des Preises dazu. In einem kombinierten Seminar werden wir mit unserem Experten Dipl.-Kfm. Uwe Duchardt die beiden Aufgaben betrachten und Sie dabei unterstützen Ihre Firmenziele zu erreichen.
Im ersten Teil Erarbeiten Sie anhand Ihrer BWA, Summen- und Saldenliste sowie Ihrer Zeiterfassung Ihren vollkostendeckenden Stundensatz – ganz individuell Wie kann ich meinen Gewinn um mindestens 50% steigern?
Lernen Sie in diesem Workshop Ihre individuellen Berechnungen, Checklisten und Planungen zu erstellen.
Keine Sorge, Sie rechnen für sich und müssen keine Zahlen offenlegen.
Unter dem Motto „Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler!” steht dann der zweite Teil des Tages.
Wenn die 5 goldenen Regeln des Verkaufens eingehalten werden, werden 80-90% aller Kundenanfragen auch zu Abschlüssen. Zu Ihren Preisen. Und Sie werden als Experte wahrgenommen und nicht als „Der Billigste“. Denn Sie lassen Kunden-Wünsche wahr werden….

1. Im Teilnehmerpreis sind eine zusätzliche telefonische Beratung mit mir über
1 Std. Im Wert von 150.-€ enthalten