Seminare

Tagungen, Workshops, Trainings des BIV

07. + 08.09.2021 Online-Seminar

Asbestsachkundelehrgang

Asbest wurde bis zum Verbot 1993 in Deutschland in vielen Bauprodukten verwendet, die sich noch heute in den Bauwerken befinden. Auch im Fensterkitt wurde Asbest beigemischt, was diesen Kitt auch zum Gefahrstoff macht. Da äußerlich die  Kontamination mit Asbest nicht erkennbar ist, muss generell von asbesthaltigem Kitt ausgegangen werden. Die Asbestfreiheit kann nur über eine Beprobung bestätigt werden. Für den Umgang von asbestbehafteten Materialien gibt es strenge  Vorschriften in der TRGS 519. Unter anderem wird gefordert, dass ein Verantwortlicher einen Sachkundenachweis für die ASI-Arbeiten (Abbruch-, Sanierungs-, und Instandsetzungsarbeiten) mit Asbest benötigt.

Für das Glashandwerk ist ein vereinfachtes Arbeitsverfahren beantragt worden, jedoch wird der Sachkundenachweis nach TRGS 519 ebenfalls gefordert. Mit der Teilnahme an dieser zweitägigen Schulung, die mit einer Prüfung und der Zertifizierung zum anerkannten „kleinen Asbestschein“ endet, dürfen Sie auch asbesthaltige Kittfenster reparieren, sanieren und entsprechende Kittproben entnehmen.

07. + 08.09.2021

29.09.2021 in Hadamar

Seminar: Glasbruchanalyse

Mit dem zunehmenden Einsatz von Glas steigen auch die Anforderungen die das Glas erfüllen muss. Dies kann das Glas aber nur bis zu einem bestimmten Punkt. Wird dieser überschritten, kommt es zum Glasbruch. Auch wenn man dann vor dem Sprichwörtlichen „Scherbenhaufen“ steht, ist die Bruchursache in der Regel  nachvollziehbar.

Nach der Teilnahme an unserem Intensivworkshop, werden Sie in der Lage sein, Glasbrüche zu analysieren und Bruchbilder mit deren Ursachen zu erkennen. Das Seminar umfasst auch die Rekonstruktion des zerstörten Glases, die Lokalisierung des Bruchausgangspunktes und die anschließende Bestimmung der Bruchursache.

In diesem Seminar wird nicht nur Theorie vermittelt. Unser Experte wird auch eindrucksvoll Glasbrüche verursachen, die im Anschluss analysiert werden.

30.09.2021 ONLINE-SEMINAR

Seminar: Social Media im Handwerksbetrieb

Warum Social Media?
“Weil es auf mehr ankommt ... als Likes, Shares oder Follower.
Setzen Sie auf unterstützende Social Media Marketing Maßnahmen, angelehnt an Ihre Unternehmensziele, das macht den Unterschied.”

Das eigene Unternehmen gilt es mit einem effizient gestalteten und sinnvoll durchdachtem Konzept zu entwickeln und nach außen zu präsentieren. Bei uns erhalten Sie in diesem Seminar wertvolle Vorschläge für Ihre Zielgruppe, damit Sie diese professionell und interaktiv ansprechen können. Schließlich erreichen Sie nachhaltige und messbare Erfolge.

Zusätzlich können Sie eine unverbindliche und kostenfreies Potential-Analyse sowie ein Strategie-Gespräch im Nachgang erhalten.

07. + 14.10.2021 Online-Seminar

Seminar: Bauphysik für das Glaserhandwerk

Die Bauphysik bildet die Grundlage der täglichen Arbeit im Gewerk der Glaser und Fensterbauer. Es beginnt mit der Lastabtragung, geht über U-Wert, g-Wert, Schalldämmung, Lüftung bis hin zur Montage und berührt viele weitere Themen. In dem Online-Seminar, welches in zwei Module aufgeteilt ist, erhalten Sie über die Grundlagen hinaus einen fachspezifischen Einblick in die Bauphysik von Glasfenster und -fassaden. Das Seminar ist praxisorientiert, sodass die Inhalte leicht auf die tägliche Arbeit übertragen werden können.
Der Referent dieses Seminars, Professor Dr. h. c. Klaus Layer, ist ö. b. u. v. Sachverständiger und hat sich im Rahmen seiner Tätigkeiten u. a. auf angewandte und konstruktive Bauphysik spezialisiert.

25.10. - 25.07.2022 in Hadamar

Vollzeitlehrgang zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung

Die Vollzeitlehrgänge finden über einen Zeitraum von 8 Monaten in Hadamar statt. Sie beruhen auf einem schulischen Stundenplan, der sich über 5Tage/Woche erstreckt. Eingeschlossen darin: der praxisorientierte Werkstattunterricht. Die Prüfungen zum Meister/Bachelor Professional finden am Ende der Lehrgänge vor der Handwerkskammer Wiesbaden statt. Die Vollzeitlehrgänge beginnen im Oktober/November und enden im Juni/Juli des darauffolgenden Jahres. Bei der Suche nach Unterkunftsmöglichkeiten ist die Bundesfachschule gerne behilflich.

28.10.2021 ONLINE-SEMINAR

Seminar: Übersicht baurechtliche Vorgaben

Für die Ausführung von Verglasungen im Bauwesen gilt es zahlreiche Gesetze, Normen und Richtlinien zu berücksichtigen. Ziel des Seminars ist es eine strukturierte Übersicht der Regelungen aufzuzeigen und die Rangfolge der Wichtigkeit zu bestimmen. Die Themen dazu sind die staatlichen Regelungen über BGB, Bauordnung, Technische Baubestimmungen, Verordnungen oder die Bedeutung von internationalen, europäischen, harmonisierte und deutschen Normen, Technischen Richtlinien oder Technische Regeln.
Neben dieser sachlichen Einordnung gibt es auch Themen, die einer differenzierten Betrachtung bedürfen, so zum Beispiel die Abgrenzung von privaten und öffentlichen Bereichen, das Thema Bestandschutz, das Thema Pflege und Wartung oder die Abgrenzung der Technikklauseln.

04.11.2021 in Hadamar

Seminar: Brandschutzverglasung

An eine Brandschutzverglasung werden hohe Anforderungen gestellt. Diese Anforderungen gelten nicht nur für die Scheibe, sondern auch für die Montage. Daher darf nicht jeder eine Brandschutzverglasung montieren.
Das Technische Kompetenzzentrum des Glaserhandwerks und die Firma Schott bieten das Seminar „Brandschutzverglasungen“ an. Nachdem Sie an diesem Seminar teilgenommen haben, sind Sie berechtigt, Brandschutzverglasungen der Firma Schott fachgerecht und kompetent zu montieren.
Ihnen wird ein umfangreiches, theoretisches und praktisches Fachwissen vermittelt, sodass Sie für jede Situation die richtige Lösung anbieten und verarbeiten können. Neben dem theoretischen Teil, findet auch eine praktische Vorführung statt, um die Einwirkungen auf die Verglasung zu verdeutlichen.

16. + 23.11.2021 ONLINE-SEMINAR

Seminar: Bauvertragsrecht nach VOB/B

Sehr viele Handwerksunternehmer nutzen für Ihre Bau- und Werkverträge die VOB/B, ohne sie wirklich zu kennen. Einsteiger und Kenner profitieren gleichermaßen von diesem Seminar. Ihnen werden die wichtigsten Grundlagen zur VOB/B im Bauvertragsrecht verständlich erläutert. Selbst erfahrene Mitarbeiter können sich hier auf den neuesten Stand bringen und so lernen mit dem Bauvertragsrecht richtig umzugehen. Ebenfalls interessant ist dieses Seminar für diejenigen, die nur ab und zu mit diesem Thema zu tun haben.

Beispiele von Urteilen aus den vergangenen Jahren helfen das Recht richtig zu verstehen und anzuwenden, genauso wie bereits gemachte Erfahrungen. Seien Sie gespannt auf dieses Seminar und arbeiten in Zukunft sicherer mit Ihren Kunden und Mitarbeitern.

09.12.2021 ONLINE-SEMINAR

Seminar: Verglasungen in Kitas und Schulen

An Verglasungen werden eine Vielzahl an Anforderungen gestellt. Die “allgemeinen” Vorgaben aus der MBO / LBO, MVVTB und DIN 18008 gelten für jede Verglasung. Bei Verglasungen in Kitas und Schulen kommen noch weitere Vorschriften und Regelungen dazu.
In unserem Online-Seminar geben wir Ihnen einen Überblick der geltenden Regeln und zeigen anhand von Praxisbeispielen, auf welches Glas wo zu verbauen ist.

08. + 15.03.2022 ONLINE-SEMINAR

Seminar: Abnahme von Bauleistungen

Die Abnahme ist aufgrund ihrer erheblichen Bedeutung letztlich der Dreh-und Angelpunkt des Werk- und Bauvertragsrechts. Dennoch wird sie in der Praxis vom Auftragnehmer häufig unterschätzt und in vielen Fällen auf sie verzichtet. Wir zeigen ihnen in diesem Seminar, warum Sie auf einer Abnahme Ihrer Leistungen bestehen sollten, wie Sie eine Abnahme richtig durchführen und dokumentieren, und wie Sie sich bei Mängelrügen und Gewährleistungsansprüchen Ihres Vertragspartners verhalten sollten.
Praxisbeispiele und Gerichtsurteile sollen Ihnen bei Ihren Entscheidungen helfen.

19. - 29.04.2022 in Koblenz

Seminar: Elektrofachkraft für das Glaserhandwerk

Auch in Ihrem Betrieb fallen sicherlich ständig Arbeiten an, die nach der Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 nur von einer Elektrofachkraft ausgeführt werden dürfen. Profitieren auch Sie davon, einschlägige elektrische Installationen selbst durchführen zu dürfen. Dieser Lehrgang wird den Teilnehmer zur Herstellung eines vorschriftsmäßigen Anschlusses an ein vorhandenes elektrisches Verteilernetz befähigen. Lernen Sie die unterschiedlichen Arten von elektrischen Betriebsmitteln in Rollläden, Markisen, Fenster-, Tür-, Tor- und Feststellanlagen sowie deren Besonderheiten und Anschlussvarianten kennen. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung vor der Handwerkskammer, können Anschluss- und Verlegearbeiten an ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln, wie z.B. elektrische Rollladen- und Markisenantriebe, Steckdosen und Beleuchtungseinrichtungen selbständig durchgeführt werden. Der Lehrgang umfasst 80 Stunden Vollzeitform in den Räumen der Handwerkskammer Koblenz.