Erfahren Sie mehr zur glasstec 2022 » Website besuchen
Glaser mit Glasplatte • Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Ich bin in der Innung, weil...

...ich dort bei der Ausbildung unterstützt werde.

Glaser mit Glasplatte • Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Ich bin in der Innung, weil...

...dort meine Interessen am besten vertreten werden.

Glaserin am PC • Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Ich bin in der Innung, weil...

...ich dort alle Informationen bekomme, die ich für meinen beruflichen Erfolg brauche!

cool mama - logo

31.03. - 02.04.2022 in Salzbrug

2. Sachverständigen-Klausurtagung

Fast zwei Jahre mussten vergehen, ehe die Sachverständigen des Glaserhandwerks wieder an einem regen Erfahrungsaustausch von face to face in Salzburg teilnehmen können. Geschuldet war dies der Corona-Pandemie, die ein “get together’ leider nicht ermöglichte. Zahlreiche Sachverständige haben bereits signalisiert, dass sie sich auf die kommende Sachverständigen-Klausurtagung in Salzburg freuen.

09.12.2021 ONLINE

Seminar: Verglasungen in Kitas und Schulen

18.01.2022 ONLINE

Seminar: Schaufenster und großflächige Verglasungen - TR 26

26.01.2022 ONLINE

Seminar: Betriebliche Unterweisung der Mitarbeiter

01. + 02.02.2022 in Hadamar

Seminar: Asbestsachkunde

10. + 17.02.2022 ONLINE

Seminar: Bauphysik für das Glaserhandwerk

22.02.2022 ONLINE

Seminar: Erfolgreiches Verkaufen im Handwerk

03.03.2022 IN HADAMAR

Seminar: Glasbruchanalyse für die polizeiliche Ermittlungsarbeit

08. + 15.03.2022 ONLINE

Seminar: Abnahme von Bauleistungen

08. + 15.03.2022 ONLINE

Seminar: Abnahme von Bauleistungen

19. - 29.04.2022 in Koblenz

Seminar: Elektrofachkraft für das Glaserhandwerk

28.04.2022 ONLINE

Seminar: Wie digitale Technologien das Glaserhandwerk unterstützen können

15.05.2022 in Hadamar

Seminar: UV-Klebungen

12.05.2022 ONLINE

Seminar: Bodentiefe und absturzsichernde Verglasungen

21.06.2022 ONLINE

Seminar: Horizontale- und Überkopfverglasungen

28.06.2022 ONLINE

Seminar: Folien für Verglasungen

BIV Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Eine starke Organschaft für seine Mitglieder

In Zeiten ständiger Veränderungen ist es wichtiger denn je, sich auf einen soliden Partner nicht nur stützen sondern auch verlassen zu können, wenn es darum geht, gemeinsame Belange und Ziele umzusetzen.

Der Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks, als einzige legitime und anerkannte Institution gegenüber Politik, Wirtschaft und Forschung, ist ein solcher Partner. Er operiert nicht nur am Puls der Zeit, sondern steht auch stets für die Belange und Bedürfnisse seiner Mitglieder als „Dienstleister“ zur Verfügung.

Heute stehen dafür in der BIV-Organschaft 10 wirtschaftlich, unabhängig voneinander erfolgreich operierende Wirtschaftseinrichtungen. Sie sind mit dafür ausschlaggebend, dass die Interessen der Glaser-Betriebe in der Berufsbildung, im Normungswesen, in der Wirtschaft oder dem Messewesen, um nur einige zu nennen, berücksichtigt werden.

Sie gewährleisten individuelle Beratung, Meisterqualifizierung, Gütesiegel, fachliche Weiterbildung oder täglichen Hilfen bei der Umsetzung betrieblicher Belange, die alle am Ende für handwerkliche Qualität stehen.

Glaserhandwerk auf einen Klick

Die wichtigsten Themen im Direktzugriff.

News und Infos aus unserem Blog

cool mama - logo

2. Sachverständigen-Klausurtagung

Fast zwei Jahre mussten vergehen, ehe die Sachverständigen des Glaserhandwerks wieder an einem regen Erfahrungsaustausch von face to face in ...
Weiterlesen

Auch 2021 wieder bei Gas und Strom Geld sparen!

Die Energiekosten sind auch in unserer Branche über die letzten Jahre zu einem nicht unerheblichen Budgetposten geworden. Unser Partner Ampere ...
Weiterlesen
YouTube / Video-Thumbnail und Blog-Platzhalterbild • BIV Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Vollzeitlehrgang zum Meister in Hadamar

Wer sich in Vollzeitform mit uns auf die Meisterprüfung vorbereiten will, sollte sich umgehend anmelden, damit er einen Platz in ...
Weiterlesen

Partner und Förderer des Glaserhandwerks

6 gute Gründe, Innungsglaser zu beauftragen

  • Innungsglaser können Glas

    Glaserbetrieb die einer Innung angehören, sind stets auf dem neusten Stand Technik in Sachen Glas. Sie wissen alles über den fachgerechten Einsatz vom Glas im Alltag und kennen auch alle gläsernen Lifestylprodukte.

  • Sind ausgewiesene Fachbetriebe

    Innungsbetriebe des Glaserhandwerks sind anerkannte Meisterbetriebe, die im ständigen Austausch mit Politik, Wirtschaft und Forschung stehen. Sie engagieren sich beim Qualitätsausbau ihres Handwerks und sind an der Erarbeitung und Aktualisierung von Qualitätsstandards in der Glasver- und -bearbeitung beteiligt.

  • Stehen für qualifizierte Mitarbeiter

    Innungsbetriebe bauen bei der Auswahl Ihrer Mitarbeiter auf eine solide Aus- und Weiterbildung, bezahlen nach Tarifverträgen und fördern die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Sie sind in der Regel Ausbildungsbetriebe und engagieren sich bei der Qualifizierung des Glaser-Nachwuchses.

  • Verfügen über aktuelles Fachwissen

    Innungsbetriebe stehen für aktuelles Fachwissen durch Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Sie sind im ständigen Austausch mit anderen Innungsbetrieben und arbeiten damit am Puls der Zeit. Sie sind über die neuesten Entwicklungen vorzeitig informiert und haben damit einen klaren Vorteil gegenüber Nicht-Innungsbetrieben. Ihr aktuelles Fachwissen ist ein klarer Vorteil für den Kunden.

  • Gewährleisten individuelle Beratung

    Innungsbetriebe verfügen über ein umfassendes Netzwerk mit Industrie, Handel und Handwerk und stellen dadurch zu jedem Zeitpunkt eine hochwertige individuelle Beratung sicher. Durch einen Innungsbetrieb bekommt der Kunde immer eine sichere, zeitgemäße und individuelle Beratung.

  • Bieten meisterliche Auftragsabwicklung

    Innungsbetriebe liefern meisterliche Arbeit ab, die auf qualifizierte Mitarbeiter und Qualitätsprodukten aufbaut und stets am aktuellen Stand der Technik und Gesetzgebung ausgerichtet ist. Umfassendes handwerkliches Know-How steht für fach- und termingerechte Ausführung der Aufträge.

Michael Schulze • Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Meine Mitgliedschaft in der Innung und mein Engagement im Ehrenamt für das Glaserhandwerk bringen mir Informationsvorteile beim Ausüben meines Handwerks, die am Ende meinen Kunden von Vorteil sind. Damit bin ich immer bestens informiert und den Betrieben, die nicht in einer Innung sind, immer einen Schritt voraus.

Michael Schulze

Glasermeister und Landesinnungsmeister, Lübeck
Rainer Schmitt • Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Als international tätiger Glaserbetrieb sind für mich Netzwerke von großer Bedeutung, die am Ende der Qualität meiner Arbeit und somit dem Kunden zu Gute kommen. Dafür bietet meine Innung eine hervorragende Basis, die ich auch für die persönliche Kommunikation vor Ort mit meinen Innungskollegen nutze. Am Ende stehen immer gewinnbringende Informationen für meine Betriebe und meine Kunden.

Rainer Schmitt

Glasermeister und Sachverständiger, Taunusstein
Harald Link • Glaserhandwerk • BIV Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks

Als Mitglied einer Innung habe ich nicht nur Vorteile bei der Ausbildung meiner Lehrlinge, sondern auch bei der Weiterqualifizierung meiner Mitarbeiter. Dafür steht das Angebot meiner Innung. Durch die Mitgliedschaft kann ich auch auf eine umfassende technische, rechtliche und wirtschaftliche Beratung zurückgreifen. Dadurch kann ich meinen Kunden immer höchste handwerkliche Qualität bieten.

Harald Link

Obermeister, Frankfurt