2. Sachverständigen-Klausurtagung

Fast zwei Jahre mussten vergehen, ehe die Sachverständigen des Glaserhandwerks wieder an einem regen Erfahrungsaustausch von face to face in Salzburg teilnehmen können. Geschuldet war dies der Corona-Pandemie, die ein “get together’ leider nicht ermöglichte. Zahlreiche Sachverständige haben bereits signalisiert, dass sie sich auf die kommende Sachverständigen-Klausurtagung in Salzburg freuen. Das Salzburg wieder als Austragungsort gewählt wurde, erfreut besonders auch die österreichischen Kollegen, die Bundesinnungsmeister Michael Wolter hautnah auf Ihrer letzten Sachverständigenveranstaltung in Kärnten erleben konnten. Wolter: “Die Herzlichkeit die mir bei den österreichischen Kollegen widerfahren ist, war für mich auch eine Signalwirkung, dass wir uns zukünftig enger mit unseren Kollegen in Österreich austauschen sollten. Da lag es nahe, die nächste Sachverständigen-Klausurtagung erneut, wie bereits vor Corona geplant, in Salzburg an den Start zu bringen. Ein Ansinnen, welches unisono auch von den österreichischen Sachverständigen-Kollegen begrüßt wurde. Sie freuen sich bereits auf unsere Sachverständigen-Klausurtagung in Salzburg”.
Daher heißt es jetzt für den Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks in Salzburg an den Erfolg der 1. Sachverständigen-Klausurtagung 2018 anzuknüpfen.
Dass 2018 an den Start gebrachte neue „Weiterbildungskonzept“ für Sachverständige hat sich am Ende nicht nur bewährt, sondern fand auch eine uneingeschränkte Zustimmung bei den Teilnehmern. Der damalige einhelliger Tenor: Bitte weiter so!

Anreiz genug, um diese Form der „Experten-Qualifizierung“ beizubehalten, um sie auch 2022 fortzuführen. Herzlich willkommen zur 2. Sachverständigen Klausurtagung sind natürlich nicht nur die Kollegen aus Österreich sondern auch die Kollegen aus der Schweiz.

Dies auch vor dem Hintergrund einer zukünftig intensivierten Zusammenarbeit, ganz im Sinne einer grenzübergreifenden „Europäischen Sachverständigen-Kooperation“. Getagt wird also 2022 in Österreichs malerischem Salzburg, oder genauer gesagt im COOL MAMA Hotel. Ein Place TO BE für Salzburger genauso wie für Gäste des Hauses. COOL MAMA befindet sich neben dem Messezentrum Salzburg und der Salzburgarena. Salzburg ist bequem mit allen Reisemitteln von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus anzureisen. Nicht weniger hochwertig wird auch das Fachprogramm ausfallen. Namhafte Referenten werden über die Entwicklungen auf dem Gebieten der Normung, Glasprodukten, Technologien, Rechtsprechung und aus der Praxis referieren. Am Ende wird erneut ein großer Mehrwert für jeden Sachverständigen stehen. Jetzt gilt es, sich umgehend für die Tagung anzumelden. Am besten gleich problemlos und einfach online unter www.sachverstaendigenforumglas.de.