Marketingausschuss

Schon lange vorbei sind die goldenen Zeiten. Wenn auch später als in anderen Wirtschaftsbereichen, wurden auch im Handwerk die “Grenzen des Wachstums” deutlich aufgezeigt. Die Ursachen sind dabei nicht nur in den wirtschaftlichen Entwicklungen zu sehen, sondern auch in einem gravierenden Strukturwandel unserer Gesellschaft. Entsprechend stellen die daraus resultierenden Rahmenbedingungen eine neue Herausforderung auch an das Glaserhandwerk dar, fordern ein ganzheitliches Marketingverständnis.

Der Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks unterstützt seine Mitglieder auf diesem Gebiet ganzheitlich und bietet diesen kostengünstige Hilfsmittel für den Alltag auf den Gebieten

  • Informationsschriften
  • Arbeitshilfen
  • Berufsbekleidung
  • Werbemittel
  • Geschäftsdrucksachen

an. Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen Prospektständer oder eine Transporter, einen Briefumschlag oder gezieltes Infomaterial für die Lehrlingswerbung, eine auf das Glaserhandwerk ausgerichtete Informationsschrift zur VOB oder nur einen einfachen Aufkleber mit dem “Glaserwappen” sucht. Durch entsprechende Kooperationsvereinbarungen kann der Bundesinnungsverband seine Angebote besonders preisgünstig an seine Mitgliedsbetriebe weitergeben.

Erarbeitet werden diese Angebote durch der Marketingausschuss des Bundesinnungsverbandes, dem Glasermeister aus den Landesinnungsverbänden angehören. Vorsitzender des Marketingausschusses ist Landesinnungsmeister Michael Schulze